index,follow

20. Geburtstag HSG Fockbek/Nübbel

05.09.2013 12:00 von Jochen Köpke

Die HSG Fockbek/Nübbel feierte ihren 20. Geburtstag

 

Seit 20 Jahren besteht die HSG Fockbek/Nübbel im Jugendbereich, die HSG im Erwachsenenbereich wurde drei Jahre später ins Leben gerufen.

 

Was ist in dieser Zeit alles passiert ?

 

Aus dem Gründungsvorstand ist nur noch der Posten des Jugendwarts unverändert. Zum Zeitpunkt der Gründung 1993 waren 7 Erwachsenenmannschaften beim SV Fockbek und 3 Teams bei SSV Nübbel im Spielbetrieb. Im Jugendbereich waren beim SV Fockbek alle Altersklassen mit einer oder zwei Mannschaften besetzt, beim SSV Nübbel nur noch wenige, so dass die HSG gebildet wurde.

 

Heute gibt es 6 Erwachsenenmannschaften, von denen 4 am Punktspielbetrieb teilnehmen, 13 Jugendmannschaften und 6 Mini- und Maxiteams.

 

1993 stand nur eine Halle für alle Mannschaften zum Training und zum Spiel zur Verfügung, lediglich die in  der Bezirksliga spielenden ersten Herrenmannschaften trugen ihre Heimspiele in der Rendsburger Herderhalle aus.

 

1998 wurde die Bürgermeister-Schadwinkel-Halle eingeweiht.

Im Jahr 2002 wird die Nübbeler Sporthalle fertig gestellt.

Im Sommer 2005 wird der neue Sportplatz im Krattredder der Nutzung übergeben. Der Aalversupercup wird ab 2006 auf diesem Gelände ausgetragen.

Seit 2006 veranstaltet die HSG Fockbek/Nübbel den in Deutschland seinesgleichen suchenden Handball-Marathon.

 

Die jüngsten Veranstaltungen der HSG sind der Flohmarkt am ersten Sonntag der Sommerferien und die Handball-Fun-Week in der ersten Woche der Sommerferien.

 

Am Samstag, 31.08.2013 war es dann soweit, es wurde in und um die Bürgermeister-Schadwinkel-Halle der HSG-Geburtstag gefeiert.

Draußen waren Spiele wie XXL-Dosenwerfen, Torwandwerfen, Autoreifenweitwurf, Darts, Basketballzielwurf und eine Hüpfburg für die Kinder aufgebaut.

In der Halle fanden sieben interne Spiele der jüngeren Jugendmannschaften statt, so spielte u. a. die weibliche C 1 gegen die männl. D 1 oder die weibl. E 2 gegen die Maxis.

 

Während des gesamten Vormittags wurden Mannschaftsfotos aller Teams gefertigt. Höhepunkt war das Gruppenfoto der gesamten Handball-Abteilung der HSG Fockbek/Nübbel. Einziger Wermutstropfen war, dass die für draußen geplanten Aufnahmen aufgrund des Regens in die Halle verlegt werden mussten.

 

Auch für das leibliche Wohl wurde an 4 Ständen gesorgt. Der Dank gilt hier allen freiwilligen Helfern.

 

Erfolgreich war auch die Tombola, alle 1200 Lose waren am frühen Nachmittag ausverkauft, einige Gewinner freuten sich über eine Bohrmaschine, Championsleague-Gutscheine oder neue Handbälle.

 

Ein weiteres Highlight war die Präsentation der Mannschaften. Bei einer gelungenen Choreographie liefen alle Mannschaften der HSG unter dem Beifall des Publikums in der Halle auf.

 

Erfolgreich verlief auch der Saisonauftakt für die in die Oberliga aufgestiegene weibliche Jugend A. Im ersten Punktspiel gastierte kein geringerer als der Bundesligist TSV Owschlag in Fockbek. Die A-Jugend siegt deutlicher als es das Ergebnis von 21:19 aussagt.

Für dieses Spiel wurde auch ein Tippspiel durchgeführt. Von 117 abgegebenen Tipps wurde das tatsächliche Endergebnis von 7 Mitspielern vorhergesagt, die Sieger freuten sich über vom Förderkreis gestifteten Restaurant-Gutscheinen oder Handballkarten.

 

Abgerundet wurde der HSG-Geburtstag durch den Erfolg der 1. Männermannschaft im Freundschaftsspiel gegen die HSG Hohn/Elsdorf. 

  tl_files/sparten/handball/Fotos/Gruppenbild HSG 2013 klein.jpg

Zurück